Unsere Arbeit bei den Kleinen Tiger

März

Im Morgenkreis legten wir an zwei Tagen zwei verschiedene Legebilder. Zum Einen betrachteten wir verschiedene Muscheln genauer und legten daraus ein Meer mit Muscheln und Meeresbewohnern. Zum Anderen stellten wir uns mit einem Legebild die Fragen: „Was gehört ins Meer?“, „Was gehört in den Mülleimer?“ und „Was passiert, wenn der Müll ins Meer gelangt?“. Des Weiteren gestalteten wir Krebse aus Papptellern und dekorierten damit die Fenster. Dienstags genossen wir zunächst unser leckeres Frühstücksbuffet und spielten anschließend in zwei Kleingruppen im großen Bällebad oder im Gruppenzimmer. Außerdem kamen uns immer dienstags in der Freispielzeit insgesamt vier Kindergartenkinder besuchen und spielten gemeinsam mit den Kleinen Tigern. Für Ostern lernten wir ein neues Lied „Der Osterhas´“ und ein Fingerspiel „Fünf Osterhasen“ kennen. Zudem färbten wir Eier mit Naturmaterialien, gestalteten ein Osterhasenbild und buken Osterplätzchen mit grüner und gelber Lebensmittelfarbe. Abschließend feierten wir unsere Osterfeier am 22. März. Wir ließen uns das leckere Osterbuffet schmecken und gingen danach im Garten auf Osternestsuche. Und tatsächlich – der Osterhase versteckte für jeden Kleinen Tiger ein kleines Nestchen.

DSCF2638DSCF2758

Februar

Wir begrüßten Anfang des Monats einen neuen Kleinen Tiger! Herzlich Willkommen Jonas! Am Donnerstag, den 08.Februar feierten wir unsere Faschingsparty mit leckerem Buffet, Kinderdisko und verschiedenen Angeboten zum Thema „Wasser“ in den Gruppen. In der Krippe verwandelte sich der Schlafraum in eine magische Unterwasserwelt mit Meeresrauschen und Lichteffekten mit Wellenmuster. Am Tag darauf fand unsere Pyjama-Party statt. Im Schlafanzug und mit Kuscheldecken und -tieren gewappnet gingen wir nach der Brotzeit in den Schlafraum, der als Kinderkino umfunktioniert wurde. Dort schauten wir zwei Folgen „Mama Muh“ an. Anschließend tanzten wir im Turnraum, spielten Laufspiele und turnten mit den Kuscheltieren. In diesem Monat fand unsere letzte Teamfortbildung zu unserem Projekt „Kita im Aufbruch“ statt. Am Faschingsdienstag gab es dann ein hauseigenes Kasperletheater mit anschließendem Krapfenessen. Am Aschermittwoch verbrannten wir gemeinsam Luftschlangen, als Zeichen dafür, dass die Faschingszeit nun vorbei ist. Jedes Kind bekam ein Aschenkreuz auf die Stirn gezeichnet. Nach der Brotzeit fand der Kita-Gottesdienst „Neues kann wachsen“ in der Pfarrkirche Irlbach statt. Dazu übten wir im Vorhinein gemeinsam mit den Kindergartenkindern die Lieder für den Gottesdienst. An regnerischen Tagen spielten wir im Gruppenzimmer mit Lego-Bausteinen, bauten Puzzles, schauten Bilderbücher an, spielten Memory, malten mit Buntstiften oder spielten im großen Bällebad. Des Weiteren verbrachten wir die Freispielzeit in unserem Garten oder machten einen Spaziergang zu den Rehen.

DSCF2205

Januar

Die Großen und Kleinen Tiger wünschen ein gesundes und abenteuereiches, neues Jahr! Wir begrüßten in diesem Monat einen neuen Kleinen Tiger – herzlich willkommen Stella! Die Kleinen Tiger gestalteten für die Fenster bunte Fische aus Transparentpapier und schnitten bunte Handabdrücke aus, aus denen wir ein Clown für unser Fenster bastelten. Im Garten genossen wir die Sonnenstrahlen, malten mit der Straßenkreide, fuhren mit den Fahrzeugen und buddelten im Sandkasten. Des Weiteren besuchten wir wieder die Rehe am Radlweg, turnten im Turnraum mit verschiedenen Bewegungsbaustellen oder tobten uns im Bällebad aus. Zudem verbrachten wir die Freispielzeit im Gruppenzimmer. Wir hüpften im Trampolin, hörten Hörspiele an, machten lange Singkreise, bereiteten eine Bananenmilch zu und schauten viele verschiedene Bilderbücher an, die uns das Christkind geschenkt hatte. Außerdem war die Verkleidungskiste fleißig im Einsatz. Am Samstag, den 27.01.24 fand von 15:00 bis 17:00 Uhr der Tag der offenen Tür statt. Ende des Monats fand wieder unser monatlicher Spielzeugtag statt. Zudem feierte ein Kleiner Tiger seinen Abschied, da dieser in den Kindergarten wechselt. Dieser brachte für alle Kinder ein leckeres Weißwurstfrühstück mit. Mhm!

DSCF2031 II

Dezember

Wir starteten mit dem wöchentlichen Adventssingen am Montag gemeinsam mit den Eltern und allen Kita-Kindern im Hof in den neuen Monat. Dort führten unter anderem die Kleinen Tiger allen Anwesenden ihr Nikolausfingerspiel „Aus einem klitzekleinen Haus“ vor. Am Tag darauf fand unser Nikolausbuffet mit anschließendem Kasperletheater „Kasperle und der Nikolaus“ im Turnraum statt. Für die Nikolausfeier übten wir fleißig die Lieder gemeinsam mit den Kindergartenkindern. Am 06. Dezember besuchte uns der Nikolaus in der Kirche. Dort zeigten wir ihm unser Nikolausfingerspiel und bekamen anschließend von ihm einen großen Sack mit kleinen Geschenksäckchen für jeden Kleinen Tiger darin. Die Freispielzeit verbrachten die Kleinen Tiger im Gruppenzimmer oder im Garten. Außerdem hörten und sangen wir verschiedene Advents- und Weihnachtslieder, bucken Butterplätzchen und gestalteten Weihnachtskarten für die Eltern als Weihnachtsgeschenk. Im Morgenkreis durfte an gewissen Tagen immer ein Kleiner Tiger sein Adventssäckchen öffnen und die entsprechenden Kerzen am Adventsteller anmachen. Die Weihnachtsfeier rückte damit immer näher. Am 22. Dezember überraschte uns das Christkind und ließ für alle Kleinen Tiger viele verschiedene Bilderbücher da! Das Geld dafür spendete der Elternbeirat. Nochmals vielen Dank dafür!

Das Jahr neigt sich dem Ende und wir verabschiedeten eine langjährige Kollegin, die sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete und feierten den Abschied eines Kleinen Tigers, der nun in den Kindergarten wechselt.

Wir wünschen allen frohe und gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

DSCF1920

November

Wir begrüßten bei uns zum Anfang des Monats einen neuen Kleinen Tiger. Herzlich Willkommen! An mehreren Tagen trafen wir uns morgens gemeinsam mit den Kindergartenkindern im Turnraum zum Singen. Dort übten wir zuerst die Martins- und Laternenlieder für den Gottesdienst und den Laternenzug und zum Ende des Monats unser Adventslied und das Nikolauslied. Am 10.11.23 feierten wir abends gemeinsam den St. Martinsgottesdienst mit anschließendem Laternenzug, stimmungsvollen Liedern und dem St. Martin auf seinem Pferd voraus. In der Zeit davor sahen wir uns Bilderbücher über die Martinsgeschichte an, bastelten unsere Laternen und liefen zu verschiedenen Liedern mit den Laternen durch das Gruppenzimmer. Außerdem verbrachten wir viel Zeit im Garten oder gingen spazieren und besuchten die Rehe. Freitags spielten und tobten wir im Turnraum. An regnerischen Tagen spielten und malten wir im Gruppenzimmer, gestalteten unsere Fenster winterlich, bastelten ein Nikolausbild und spielten im großen Bällebad. Des Weiteren gestaltete jedes Kind seine Portfolioseite „Du bist schon so groß“. Zudem fand wieder unser monatlicher Spielzeugtag statt. Außerdem lernten wir ein neues Nikolaus-Fingerspiel „Aus einem klitzekleinen Haus“ kennen, welches wir fleißig für unseren Aufritt beim Adventssingen und vor allem für den Nikolaus übten.

DSCF1170

Oktober

Anfang Oktober fand unser Erntedankgottesdienst statt. Im Morgenkreis sangen wir ein neues Herbstlied, begleiteten verschiedene Lieder mit Musikinstrumenten und lernten ein neues Element „Die Wetteruhr“ kennen. Im Turnraum oder im Gruppenzimmer nutzten wir unser neues Kletterdreieck mit Rutsche und ein Balanceboard, welches wir vom LBV (Landesverband für Vogelschutz) im Rahmen unseres Projekts „Kita im Aufbruch“ gesponsert bekommen haben. Außerdem verbrachten wir viel Zeit im Garten oder gingen spazieren. Wir besuchten zunächst die Rehe, sammelten am Weg Blätter und Kastanien oder spielten am Wasser-spielplatz. Wir gestalteten verschiedene Herbstfensterbilder aus den gesammelten Blättern, einen Igel aus Handabdrücken und mehrere Bäume mit Fingerfarbe. Die gesammelten Kastanien durfte jedes Kind in eine selbstgenähte Stoffschlange füllen und mit nach Hause nehmen. Zudem gestaltete jedes Kind sein Laternenpapier mit bunten Abdrücken von Klopapierrollen. Mit den fertigen Laternen liefen wir durch das Gruppenzimmer und sangen dazu verschiedene Martinslieder. Des Weiteren trafen wir uns mit den Kindergartenkindern im Turnraum zum Singen und übten die Lieder für unseren St. Martins-Gottesdienst. Dienstags gab es anstatt der Brotzeit wieder ein leckeres Frühstücksbuffet. Außerdem spielten wir im großen Bällebad. Diesen Monat fand unser 1. Spielzeugtag statt. Dazu brachte jedes Kind ein Lieblingsspielzeug von Zuhause mit in die Einrichtung. Ende des Monats feierten wir den Abschied eines großen Kleinen Tigers, der nun in den Kindergarten wechselt.

DSCF0738

September

Herzlich Willkommen im neuen Kita-Jahr 2023/2024! Im Laufe des Monats begrüßten wir drei neue Kleine Tiger! Wir sangen neue Lieder und verbrachten die Freispielzeit im Garten. Freitags turnten und tobten die Kinder mit verschiedenen Spielmaterialien und -geräten im Turnraum. Für Erntedank brachten die Kinder Obst und Gemüse von zu Hause mit, welches wir im Morgenkreis genauer kennen lernten und es anschließend gemeinsam zum Erntedankaltar in den Eingangsbereich brachten. Dazu sangen wir unser Erntedank-Lied. Außerdem kochten wir gemeinsam eine leckere Gemüsesuppe und backten einen Zwetschgenkuchen. Des Weiteren feierte ein Kleiner Tiger seinen 2. Geburtstag. In diesem Monat fand zudem unser Kennenlern-Elternabend statt.

Sept. 23

Juli

In diesem Monat feierten drei Kleine Tiger ihren Geburtstag. Dazu brachten sie leckere, herzhafte und/oder süße Speisen für alle Kinder zur Brotzeit mit. Die sonnigen Tage nutzten wir und verbrachten sehr viel Zeit an der frischen Luft. Wir spielten und planschten im Garten und spazierten zum Wasserspielplatz. Dort picknickten, kletterten und planschten wir am Vormittag. Nach einem langen Spaziergang ließen wir uns ein Eis bei Ebners Catering schmecken. Außerdem lernten wir durch ein Experiment mit Wasser und Beeren aus unserem Garten zwei Aggregatzustände von Wasser – flüssig und gefroren – kennen. Das war spannend! Außerdem machten wir selbst ein leckeres Beereneis. Für unseren Abschiedsgottesdienst am 25. Juli sangen wir regelmäßig mit den Kindergartenkindern in der Turnhalle viele verschiedene Lieder. Ende des Monats feierten wir den Abschied von unserer Auszubildenden und von drei Kleinen Tigern, die bald in den Kindergarten gehen. Sie bekamen Ihren Portfolioorder, eine Kindergartenschere und einen Bilderrahmen mit einem Gruppenfoto als Andenken für die Zeit bei den „Kleinen Tigern“ mit nach Hause.

DSCF9949

Juni

Wir genossen diesen Monat das schöne, warme Wetter und nutzten die Zeit im Garten zum Picknicken, Planschen, Matschen und Spielen. Außerdem spazierten wir öfters auf den Wasser- und Piratenspielplatz. Zudem besuchten wir den Bauernhof einer Kollegin. Dort gingen wir nach einem ausgiebigen Picknick auf die Suche nach Hühnern, Kühen und Katzen. Zum Abschluss ließen wir uns noch ein leckeres Wassereis schmecken, bevor wir uns wieder auf den Weg zurück zur Kita machten. Des Weiteren verbrachten wir einen Vormittag im Wald. Dort gingen wir spazieren und picknickten gemeinsam. Wir lauschten der Natur und sahen am Weg einen kleinen Frosch, Blindschleichen und verschiedene Insekten, wie Bienen und Fliegen, sowie einen umgefallenen Baum und einen Bach, wie spannend! Am 15.06.23 nahmen wir an der Dorfheldentour in Wenzenbach teil und gestalteten mit Fingerfarbe drei verschiedene Meeresbewohner – einen Hai, eine Schildkröte und einen Fisch. Dabei kam der ganze Körper zum Einsatz. Das war ein Spaß!

Für das Pfarrfest am Sonntag, den 25.06.23 übten wir fleißig einen Bienentanz und tanzten diesen regelmäßig im Morgenkreis und im Garten. Am Aktionstag zu dem Projekt „Kita im Aufbruch“ lernten die Kleinen Tiger verschiedene Naturmaterialien wie Blätter aus dem Wald, Heu, Sand, Steine, Moos, Weizenkörner und Stroh kennen. Diese durften sie in einem Barfußpfad mit Füßen und Händen genau erfühlen.

DSC 5074

Mai

Am Freitag, den 12.Mai veranstalteten wir einen gemeinsamen Eltern-Kind-Ausflug in den Tiergarten nach Straubing. Dort erkundeten wir den Tiergarten, picknickten, fütterten die Tiere im Streichelzoo und ließen uns leckere Pommes zum Mittagessen schmecken. Es war ein sehr schöner Vormittag!Außerdem nutzten wir das sonnige Wetter und gingen zum Wasserspielplatz oder spielten im Garten. Am Donnerstag, den 11.Mai kam uns der Kasperl vom Regensburger Kasperltheater besuchen und wir schauten uns das Stück „Kasperl und die Stinkersocke“ in der Turnhalle an. Das war lustig!Zudem bestaunten wir jeden Tag unsere Raupen, die immer größer und größer wurden, bis sie sich schließlich verpuppten und nach einigen Tagen wunderschöne Distelfalter schlüpften. Diese fütterten wir mit frischen Orangenscheiben und ließen sie dann Ende Mai gemeinsam mit den Kleinen Tigern im Garten frei. Passend dazu sahen wir uns das Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ an und gestalteten jeweils eine kleine Raupe „Nimmersatt“ aus Transparentpapier. Dazu lernten wir ein neues Lied: „Eine dicke Raupe“ kennen, sangen Lieder wie „Schmetterling, du kleines Ding“ und gestalteten eine bunte Schmetterlingswiese mit Schmetterlingen aus Stempeldruck, Transparentpapier und Klatschtechnik.

DSCF9411

April

Wir nutzten das sonnige und wärmere Wetter und spielten viel im Garten und machten einen Spaziergang Richtung Gonnersdorf. Im Garten kam uns Mezzo – der „Kita-Hund“ – besuchen. Wir warfen ihm den Ball und durften ihn streicheln. Außerdem gestalteten wir bunte Blumen aus Transparentpapier und dekorierten damit unsere Fenster. Nach einer Woche Ferien starteten wir mit unserem Fototag, an dem die Fotografin Frau Zacharias, Fotos im Garten von den Kindern und der Gruppe machte. Wir tauschten die Spielsachen aus und spielten im Freispiel mit Puzzles, schauten Bücher an, hörten verschiedene Hörspiele, spielten mit Legobausteinen und in der Puppenküche. Zudem feierten zwei Kleine Tiger ihren 2. Geburtstag. Des Weiteren brachte jedes Kind eine Blume oder einen Kräutertopf von Zuhause mit, welchen dann jedes Kind im Krippengarten einpflanzen durfte. Dazu begannen wir unser neues Projekt zum Thema „Schmetterling“. Wir sahen uns zunächst Raupen genauer an und begleiten nun ca. 14 Raupen auf dem Weg zum Schmetterling! Außerdem hat jedes Kind Schnittlauch oder Kresse angesät, welches mit nach Hause genommen werden durfte. Ende April bastelten wir an einer Überraschung für Mama und Papa – zwei verschiedene Salzteiganhänger. Unser monatlicher Spielzeugtag, an dem die Kinder ein Spielzeug von Zuhause mitbringen durften und das wöchentliche gesunde Frühstücksbuffet fand ebenso wieder statt.

DSCF8866

März

Im März hatten die Kleinen Tiger aufgrund der Fastenzeit eine spielzeugfreie Zeit. Die Spielsachen kamen auf den Dachboden und es gab stattdessen eine Kuschelecke mit weichen Kissen, Decken und Kuscheltieren, selbstgebastelte Schüttelflaschen, verschiedene Dosen und Bücher zum Spielen. Außerdem fand unser Fastengottesdienst „Gottes schöne Schöpfung“ statt. Dafür übten wir gemeinsam mit den Kindergartenkindern die Lieder in der Turnhalle. Bei schönem Wetter machten sich die Kleinen und Großen Tiger auf zu einem Spaziergang nach Wenzenbach, zum naheliegendem Wasserspielplatz und dem Piratenspielplatz. Das war schön! Für unser Projekt zum Thema Nachhaltigkeit und Müllvermeidung/-trennung, bastelten wir drei verschiedene Müllmonster für Papier, Plastik und Restmüll und besprachen im Morgenkreis, wo und wie man den Müll richtig trennt. Am 27. März fand unser Spielzeugtag statt. Dafür durften alle Kinder ein Spielzeug von Zuhause mitnehmen und im Morgenkreis vorstellen. Wir bucken zusammen leckere Schoko-Bananen-Muffins, einen Ameisenkuchen und zu Ostern ein Osterlamm. Zudem bastelten wir einen Osterhasen aus Watte und Pappteller für unsere Fenster, machten einen Osterhasenhandabdruck, haben Ostereier angemalt, Kresse und Schnittlauch angesät und natürlich Ostereier gefärbt. Im Morgenkreis sangen wir Lieder und machten Fingerspiele über den Osterhasen. Damit uns der Osterhase auch findet, dekorierten wir den Strauch im Garten mit bunten Eiern. Am 31. März war es dann endlich so weit: Der Osterhase war da! Nach dem Osterbuffet gingen wir in der Einrichtung auf die Suche nach dem Osterhasen. Im Gruppenzimmer gab es für alle Kinder dann eine große Überraschung. Jedes Kind bekam ein Ostersäckchen vom Osterhasen!

DSCF8556

Februar

Im Februar haben wir uns mit dem Thema Geräusche auseinander gesetzt. In der ersten Woche hörten wir verschiedene Tierlaute im Morgenkreis an, machten Fußabdrücke und sahen uns ein Fußabdruckbilderbuch an. Die zweite Woche war schon ein wenig vom Fasching gepägt .Wir sangen oft Aram-sam-sam, machten eine Polonaise, tanzten zu Musik und gingen zu den Rehen und beobachteten sie genau. Außerdem bastelteten wir Trommeln aus einem Blumentopf und Fensterleder. Mitte des Monats bastelten wir Rasseln, machten Musik mit Instrumenten und feierten Fasching am unsinnigen Donnerstag in der Kita. Dazu durfte jedes Kind verkleidet kommen. Am Freitag war Pyjamaparty bei den kleinen Tigern und alle kamen im Schlafanzug mit Kuscheltier und Schmusedecke. Auch der Kasperl besuchte uns an diesem Tag mit dem Stück „Kasperl und der Krapfen“. Krapfen gab es an diesem Tag auch für alle Kinder.

In der darauffolgenden Woche fand wieder unsere Teamfortbildung „Kita im Aufbruch statt“. Am Faschingsdienstag waren nochmal alle Kinder eingeladen verkleidet zu kommen. Am Aschermittwoch war das närrische Treiben vorbei und wir verbrannten Luftschlangen als Symbol für den Aschermittwoch und den Beginn der Fastenzeit. Am Donnerstag feierte Josefine ihren zweiten Geburtstag und sie brachte uns a richtig bayerische Brotzeit mit Brezen,Weißwürste und Senf mit. Unsere Spielzeugfreie Zeit begann auch mit der Fastenzeit und wir richteten eine Kuschelecke ein.

DSCF8050

Januar

Die Kleinen und Großen Tiger wünschen ein fröhliches, gesundes und erlebnisreiches neues Jahr! Zum Jahresstart spielten die Kleinen Tiger mit den Spielsachen, die uns das Christkind geschenkt hatte. Wir machten einen Waldspaziergang, spielten im Garten und besuchten den Piratenspielplatz. Die Kinder hatten großen Spaß beim Schaukeln, Rutschen und Klettern. Außerdem gestalteten wir aus Fußabdrücken Rehe und Hirsche. Wir starteten mit einer Angebotsreihe/Projekt zum Thema „Geräusche“. Zunächst lernen wir die einzelnen Bauernhof- und heimischen Tiere, sowie ihre Laute kennen. Dazu sahen wir uns ein digitales Bilderbuch „Ein Besuch auf dem Bauernhof“ mit Ton an, backten aus einem Quark-Öl-Teig Schmetterlinge und Küken, hörten und sangen passend dazu verschiedene Lieder und machten verschiedene Bewegungsspiele. Ende Januar lernten wir wilde Tiere kennen und hörten uns ihre Laute an. Des Weiteren fand unser 1. Spielzeugtag statt, an dem jedes Kind ein Lieblingsspielzeug von Zuhause mitbringen durfte. Zudem feierten wir den 2. Geburtstag von 2 Kleinen Tigern. Am 28.01.2023 fand von 15:00 bis 17:00 Uhr der Tag der offenen Tür statt, an dem man einen Einblick in die Kindertagestätte erhielt.

DSCF7799

Kleine Tiger

Tigergruppe

Öffnungszeiten:
07.00 - 16.00 Uhr
Telefon tagsüber:
09407 / 8121924