"Was wächst denn da?" - Pflanzaktion mit dem Obst- und Gartenbauverein Wenzenbach

Am 25. Juni bekamen wir in der Kita St. Maria Besuch von 3 Mitgliedern des OGV Wenzenbach. Unter ihrer Anleitung pflanzten die Kita-Kinder Sonnenblumenkerne.  Diese dürfen die Kinder nun in den jeweiligen Gruppen pflegen. Dabei können sie beobachten, wie die kleinen Pflänzchen wachsen. Nach 4 Wochen werden die Setzlinge wieder mit Hilfe des OGV in einzelne Töpfchen umgepflanzt. Jedes Kind bekommt dann eine Blume mit nach Hause, um sie mit viel Liebe und Hilfe der Eltern großzuziehen. Im September gibt es dann vom OGV eine kleine Belohnung für das erfolgreiche Großziehen der Sonnenblume. Vielen Dank an Herrn Daschner und seine Begleiterinnen!

 

31

 

Aktionstag Musik in Bayern

ZUSAMMEN SINGEN

 Unter diesem Motto haben wir uns am Freitag, den 7. Juli 2019 aufgemacht, um den Aktionstag "Musik in Bayern" zu gestalten. Dazu hatten wir die Kinder und das Personal des Johanniter Kindergartens zu uns eingeladen. Aus unserer Einrichtung durften alle Kinder, die Lust am Singen hatten, daran teilnehmen. Insgesamt beteiligten sich 36 Kinder aus beiden Kindergärten. Gemeinsam erarbeiteten wir uns die Singgeschichte vom Frosch Fridolin. Wir verbrachten den Vormittag mit viel Spaß und Bewegung. Zum Abschluss bekam jedes Kind einen Aufkleber und eine Urkunde für den Portfolio Ordner.

 

3a    1a2a

 

Kinderolympiade 2019

Bei wunderschönem Wetter lud die Kita St. Maria Irlbach am Samstag, den 25.05.19 ihre Familien zu einer Olympiade der besonderen Art ein.  Bereits im Vorfeld beschäftigten sich die Kinder mit den Farben der olympischen Ringe und deren Bedeutung. Eröffnet wurde die Olympiade durch das Entzünden des olympischen Feuers und dem Lied: “Ich treib gerne Sport“, das die Kinder mit ihren Betreuerinnen einstudiert hatten. Nach der Begrüßung und einer kurzen Information ging es auch schon los mit fünf verschiedenen Disziplinen. In einem olympischen Pass wurde deren erfolgreiche Bewältigung bei jeder Station  abgestempelt. In folgenden Disziplinen mussten Kinder und Eltern ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, dabei waren Kraftdosierung und Ausdauer gefragt.

  • Ringen: Dazu wurden im Garten des Kindergartens gegeneinander Bäume umwickelt.
  • Schießen: Mit Wasserpistolen mussten Becherpyramiden zu Fall gebracht werden.
  • Fünf-Kampf: Die Kinder sollten fünf Dinge am Spielplatz Grünthaler Str. finden, die nicht zum Spielplatz gehörten.
  • Leichtathletik: Hier mussten die Kinder unter sprachlicher Anweisung der Eltern einen Geschicklichkeitsparcours bewältigen.
  • Hammerwurf: Sandsäckchen mussten zielsicher in einem Ring landen.

Als alle fünf Disziplinen gemeistert waren, gab es für die Kinder eine Siegerehrung mit Medaillen-Vergabe. Im Anschluss fand ein gemütliches Picknick im Pfarrgarten statt. Der Elternbeirat sorgte für Sitzgelegenheiten und  Getränke und bot eine Candy bar an. Die Kinderolympiade endete mit dem Lied „Auf Wiedersehen“. Ein gelungenes Fest!

 1b