Kinderkrippe

Seit 1. Januar 2012 ist unserer Einrichtung auch eine Kinderkrippe mit zwölf Plätzen angeschlossen. Infos über das Team und die Arbeit dort finden Sie unter dem Link "Kleine Tiger".


In der Kinderkrippe gibt es keine Schnuppertage, sondern eine sogenannte „Eingewöhnungszeit“, die mit dem Aufnahmetag beginnt.

Die Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren werden dort neue Wege gehen, sich neue Räume aneignen, sich mit unbekannten Tagesabläufen und Gewohnheiten vertraut machen, viele neue Kinder kennen lernen und zunächst noch fremden Erwachsenen begegnen.
Für Ihr Kind sind diese vielen Schritte gleichzeitig bedeutsame Ereignisse. Es wird neugierig, aufgeregt, unsicher und vielleicht auch etwas ängstlich sein.

Damit Ihr Kind diesen Anfang erfolgreich mitgestalten und sich in unserer Tageseinrichtung wohlfühlen kann, braucht es Begleitung, Orientierung und einfühlsamen Schutz durch uns Erwachsene.

Wir wollen – gemeinsam mit Ihnen – Ihrem Kind diesen Anfang erleichtern.

Daher beginnt für alle Kinder die Zeit in der Kinderkrippe mit einer sogenannten
„Eingewöhnungszeit“, um gezielt den Kindern den Übergang von der vertrauten Familienwelt in die noch unbekannte Welt der Kinderkrippe zu erleichtern.

Bis Ihr Kind sich mit der neuen Umgebung vertraut gemacht und eine vertrauensvolle Beziehung zum Personal aufgebaut hat, ist es notwendig, dass Sie Ihr Kind in dieser ersten Zeit begleiten und unterstützen. Sie als Mutter oder Vater geben Ihrem Kind die Sicherheit, die es braucht, um sich auf das Neue erfolgreich einlassen zu können.

Außerdem haben Sie in dieser Zeit die Möglichkeit, unseren Tagesablauf, die Einrichtung und uns kennen zu lernen.

 

Wichtige Informationen für die individuelle Eingewöhnung Ihres Kindes:

Dauer der Eingewöhnung: ca. 1 bis 2 Wochen

Wichtig für Ihre Planung: Nehmen Sie sich 2 Wochen Zeit, falls Sie aus wichtigen Gründen die Eingewöhnung nicht selbst übernehmen können, kann auch eine andere vertraute Person Ihrem Kind zur Seite stehen. Allerdings empfehlen wir möglichst keinen weiteren Wechsel der Begleitpersonen. In den ersten Tagen, an dem Ihr Kind alleine in der Krippe ist, bitten wir Sie, kurzfristig erreichbar zu sein.

Organisatorische Gestaltung: An den ersten 3 Tagen kommt Ihr Kind mit der Begleitperson (1/2 bis zu 1 Stunde am Tag). Danach staffeln wir langsam die Zeit ohne Begleitperson. Die Eingewöhnung wird individuell gestaltet und wird in den ersten Tagen mit uns besprochen.

Mit Ihrer Begleitung erleichtern Sie Ihrem Kind den Übergang in die Kinderkrippe. Dennoch kann es sein, dass die Vielfalt der neuen Eindrücke Ihr Kind während der ersten Wochen in der neuen Umgebung schneller als gewohnt ermüden lässt oder Ihr Kind ungewohnte Reaktionen zeigt. Machen Sie sich darüber keine Sorgen, denn Sie werden durch Ihre aktive Teilnahme erkennen, welche vielfältigen Entwicklungsaufgaben Ihr Kind in dieser Zeit vollbringt.

Weitere Fragen beantworten wir gerne. Sprechen Sie uns an.