Unsere Arbeit

Erziehung zu wertorientierten und verantwortungsvoll handelnden Kindern

Kinder erfragen unvoreingenommen die Welt und stehen ihr staunend gegenüber. Sie fragen nach dem Tod und warum jemand krank wird. Sie brauchen Erklärungen und positive Erfahrungen, um mit diesen Themen umgehen zu lernen. Unsere Einrichtung, die sich an christlichen Werten orientiert, hilft ihnen sich ihr eigenes Weltbild aufzubauen durch

  • religiöse Erziehung
  • sozial-emotionale Erziehung

 

Erziehung zu sprach- und medienkompetenten Kindern

Sprache, Mimik und Gestik sind sehr wichtig, um am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen. Häufig verbringen Kinder ihre Zeit vor dem Fernseher, vor dem Computer oder mit Videospielen. Vielen fehlt die sprachliche Anregung, es kommt zu Sprachproblemen. Dem entgegen zu wirken fördern wir

  • sprachliche Erziehung und
  • verantwortungsbewußte Medienerziehung

 

Erziehung zu fragenden und forschenden Kindern

Kinder werden täglich mit geometrischen Formen, mit Zahlen/Ziffern, Mengen und räumlichen Begriffen konfrontiert. Für sie geschieht Mathematik meist unbewusst. Deshalb brauchen sie Erwachsene, die ihnen helfen, ihr mathematisches Denken zu entwickeln, in dem sie ihre natürliche Neugier wecken.
Genauso natürlich haben Kinder die Wissbegier und Motivation selbst etwas zu beobachten und zu erforschen. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe, den Kindern Vorgänge in der Natur und in der Technik nahe zu bringen. Wir fördern daher

  • mathematische Bildung
  • naturwissenschaftliche und technische Bildung
  • Umweltbildung

 

Erziehung zu künstlerisch aktiven Kindern

Kinder nehmen ihre Welt von Geburt an mit allen Sinnen wahr. Sie be-fühlen ihre Umgebung, sie erkennen Formen und Farben, sie malen selbst und sie entdecken weitere Möglichkeiten, ihre Eindrücke darzustellen. Die Kinder zeigen ihre Gefühle, Interessen und Vorstellungen in Bildern, Gebasteltem, durch Rollenspiele, durch Singen, Sprechen und Geräusche. Dies unterstützen wir durch

  • Kreativitätserziehung
  • Musikerziehung


Erziehung zu starken Kindern

Durch Bewegung kann man Wissen über die Umwelt und den eigenen Körper erwerben. Die Erfahrung körperlicher Geschicklichkeit fördert Sicherheit und Selbstvertrauen. Eine gesunde Ernährung hat großen Einfluss auf die körperliche, seelische und geistige Entwicklung und das Wohlbefinden. Beides unterstützen wir durch

  • Bewegungserziehung
  • Gesundheitserziehung und Ernährung


Zusätzliche Förderangebote

  • Vorschulerziehung
  • Kooperation mit der Grundschule Irlbach


Wie die oben genannten Förderschwerpunkte in der Praxis umgesetzt werden, erläutern wir ausführlich in unserer Konzeption, die in der Kindertagesstätte ausliegt.